Über uns

Wir sind eine Familie die seit über 25 Jahren Hunde ausbildet und fast ebenso lange setzen wir uns mit dem Thema Kastration auseinander. Ich selbst bin seit dem Kindesalter mit Hunden aufgewachsen. Seit dem hat sich sehr vieles getan zum Thema Kastration.

Wir schreiben den Blog als Familie.😊

Seit Jahren werden wir immer wieder gefragt was wir von der Kastration beim Rüden halten. Doch so allgemein kann man das nicht beantworten. Vor etwa 9 Jahren kam Suprelorin (der Kastrationschip) neu auf den Markt und wir hatten viele Fragen, doch leider bekamen wir wenig aussagekräftige Antworten. Erfahrungsberichte aus erster Hand waren und sind kaum zu bekommen. Und selbst Tierärzte haben unterschiedliche Meinungen und Herangehensweisen.

Unser Blog soll euch/Sie informieren über

Den Ablauf, die Kosten, die Nebenwirkungen, die Wirkung und soll euch eure Fragen zur Kastration, aber besonders auch zum Kastrationschip, beantworten.

In unseren Erfahrungsberichten könnt ihr wie in einem Tagebuch lesen: Wie verhielt sich der Hund vorher, was wurde gemacht, wie wurde der Eingriff vorgenommen, wie waren Tag 1-30 des Eingriffs (auch die chemische Kastration durch den Chip ist ja ein Eingriff). Welche Komplikationen und Nebenwirkungen gab es.

Wir befragen für den Blog auch Tierärzte und informieren euch über deren Aussagen. Und natürlich gibt es Hintergrundinfos.

 

Wir haben schon Rüden und Hündinnen gleichzeitig gehalten und ausgebildet. Nur weil es Hündin und Rüde im Haushalt gibt, heißt das nicht, dass der Rüde kastriert werden muss. Man sollte sich immer den Einzelfall genau anschauen, denn so wie jeder Hund anders ist, ist auch der Sexualtrieb von jedem Rüden verschieden. Darauf wollen wir zu einem späteren Zeitpunkt unter „Kastration Ja oder Nein“ eingehen.

Wir möchten unser Wissen und unsere jahrzehntelange Erfahrungen mit euch teilen. Wir freuen uns auf eure Fragen, Kommentare und Berichte

Herzliche Grüße Team Dogs-Now 🐕

IMG_20160703_151924_466

IMG_20160703_152000

 

 

 

 

 

 

 

Seite